Der Grafflmarkt beginnt

Am Freitag den 22.06.2018 beginnt um 16:00 Uhr der Graffl­markt. Der Altstadt­verein freut sich, Euch am neuen Tresen zu begrüßen. Mit lecker Bier und Sardinen­semmela. In der Bar gibt’s Aperol Spritz vom feinsten.

Bratwurst und Suvlaki holt ihr am besten bei Dimi am Schatzkästchen.
Also auf zum Grafflmarkt am Waagplatz.

Bergbräu-Männla dankt dem Altstadtverein

Sanierung der Steinfigur an der ehem. Gaststätte »Zum Bergbräu« mit Hilfe des Altstadtvereins abgeschlossen

Der Zustand der Steinfigur über dem Eingang des ehem. Wienerwaldes an der Königstraße 106 war schon seit längerem in einem bemitleidenswerten Zustand. Vor allem der linke Arm – samt Bierkrug – drohte in allzu naher Zukunft abzustürzen bzw. für immer verloren zu gehen. Auf Initiative des Altstadtvereins wurde in Absprache mit dem Eigentümer nun eine fachgerechte Sanierung der Steinfigur durchgeführt. Seit kurzem kann das Ergebnis bewundert werden. Nicht nur der stark beschädigte Arm wurde saniert, auch der Rest der knapp 100-jährigen Figur erstrahlt wieder im neuen Glanz und erinnert an die Hochzeiten der Brauerei Mailaender.

Die Figur höchstpersönlich – mit Unterstützung des Färdderla – bedankt sich nun bei uns. Doch sehen sie selbst:

1. Grafflmarkt 2018

Der 1. Grafflmarkt 2018 findet von Freitag 22.06.2018, 16:00 Uhr bis Samstag 23.06.2018, 16:00 Uhr statt. Der Altstadtverein lädt auch in diesem Jahr zu einer gemütlichen Pause in der Freibank ein.

Der Grafflmarkt wird von der Stadt Fürth organisiert. Weitere Details finden Sie hier:
Alles zur Organisation des Grafflmarkt.

Nächster Spieletreff am 26. Mai 2018

Sie spielen gerne klassische Brettspiele und möchten dabei auch noch nette Leute ken­nen­ler­nen? Dann kommen Sie am Samstag, den 26. Mai 2018 zu uns in die Freibank am Waagplatz!

Gespielt wird zum Beispiel Mo­no­po­ly, Cluedo, Backgammon, Scrabble, Rommé, Canasta, Car­cas­son­ne, und alles, was wir sonst noch finden (oder mitgebracht wird). Sobald sich an einem Spieltisch genügend Mitspieler eingefunden haben, geht’s los. Ist die Runde vorbei, startet man die nächste oder wechselt an einen anderen Tisch und findet sich mit neuen Mitspielern zu einem anderen Spiel zusammen.

Die Türen der Freibank sind offen von 17:00 bis 22:00 Uhr.

Willkommen sind alle, die Lust haben – der Eintritt ist frei; Getränke wie Kaffee, Wasser, Apfelschorle, Wein oder Bier gibt’s bei uns an der Theke. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, aber wenn Sie uns vorab über Ihr Kommen informieren möchten, freuen wir uns.

Fürther halten zusammen

Der Altstadtverein kooperiert neuerdings mit FürthWiki e. V., dem Betreiber des Online-Stadt­le­xi­kons FürthWiki. Schon der erste »Deal auf Ge­gen­sei­tig­keit« hilft beiden Partnern weiter: Während die Aktiven von FürthWiki ihre regel­mä­ßi­gen Arbeits­sitzungen nunmehr in der zentral gelegenen Frei­bank durch­füh­ren können, wird der Altstadtverein im Gegenzug von IT- und designaffinen Spe­zia­li­sten der ver­bün­de­ten Kollegen bei der Neustrukturierung seiner Web­site be­ra­ten und tat­kräf­tig unterstützt.

Das Ergebnis ist hier auch schon recht deutlich zu sehen: Auf der Startseite www.altstadtverein-fuerth.de finden sich nunmehr im üblichen Blog-Format die jüngsten Beiträge in chronologischer Sortierung angelistet. Über in der rechten Sei­ten­lei­ste anklickbare Rubriken wie »Grafflmarkt« oder »Alt­stadt­weih­nacht« können die entsprechend ein­sor­tier­ten Artikel exklusiv heraus­ge­fil­tert werden.

Gleiches gilt für Stichworte: Auch hier kann man sich mit nur einem Mausklick die damit ver­schlag­wor­te­ten Beiträge anzeigen lassen. Parallel dazu wurde das Hauptmenü am linken Rand ausgedünnt und gestrafft, um die Über­sicht­lich­keit zu erhöhen.

Schließlich sei auf den neuen Ver­an­stal­tungs­ka­len­der hingewiesen, dessen vier nächste Termine auch in der rechten Seitenleiste anklickbar angezeigt werden. Weitere Modifikationen im »virtuellen Ma­schi­nen­raum« betreffen primär die Si­cher­heit und Bedien-Ergonomie hinter den Kulissen und sind für den normalen Be­trach­ter nicht sichtbar.

Altstadtweihnacht 2017

Es wurden auch heuer wieder viele Stunden Arbeit vom Vorstand und den vielen freiwilligen Helfern geleistet. Allen ein herzliches Dankeschön für ihren Einsatz. Dank auch an die Marktbeschicker und die Besucher, ohne die es keinen Altstadtweihnachtsmarkt gäbe. Es hat uns viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal. Für alle hier noch einmal ein paar Erinnerungen an den Altstadtweihnachtsmarkt 2017.

Impressionen vom Altstadtweihnachtsmarkt

Leider blieb der Schnee nicht liegen. Doch kalt ist’s auf dem Weihnachtsmarkt. Da schmecken Glühwein und Kinderpunsch besonders gut. Und mit einer heißen Suppe kann man die Kälte besser ertragen.

Altstadtweihnacht im Schnee

Nach vielen schneefreien Jahren, begann es am Sonntagmittag pünktlich zur Marktöffnung zu schneien. Der Altstadtweihnachtsmarkt schaut doch gleich noch schöner aus, wenn alles ein bißchen weiß ist. Passend dazu: Die Weihnachtsüberraschung der Comödie Fürth. Ein schöner zweiter Advendsonntag wars.