Das neue Alt­stadt­b­lädd­la ist da!

Altstadtbläddla Nr. 54, 2020/21

Alt­stadt­b­lädd­la Nr. 54, 2020/21

2020 war ein un­ge­wöhn­li­ches Jahr. Es war sehr be­wegt und doch gleich­för­mig, manch­mal frus­trie­rend. Kul­tu­rel­le Ver­an­stal­tun­gen, Fes­te, Märk­te wur­den im­mer wie­der ver­scho­ben oder am En­de ganz ab­ge­sagt, so z.B. un­ser tra­di­tio­nel­ler Alt­stadt­weih­nachts­markt.

Auch die Ent­ste­hung un­se­res »Alt­stadt­b­lädd­la« wur­de von die­sem Ab­sa­gen und Ver­schie­bun­gen ge­bremst. Trotz al­ler Stol­per­stei­ne ist es uns dann aber doch noch ge­lun­gen, ei­ne Viel­zahl von Ar­ti­keln zu­sam­men­zu­tra­gen, um Ih­nen schö­ne Mo­men­te beim Le­sen der ver­schie­dens­ten Be­rich­te zu be­sche­ren.

Mit Zu­ver­sicht bli­cken wir auf das neue Jahr und hof­fen, dass sich bald wie­der Nor­ma­li­tät ein­stellt. Be­su­chen Sie un­se­re Alt­stadt, nut­zen Sie die To-Go-An­ge­bo­te der Gas­tro­no­mie und die »Click an Collect« An­ge­bo­te der Ein­zel­händ­ler in der Alt­stadt und freu­en Sie sich an dem schö­nen Am­bi­en­te und der ganz be­son­de­ren Stim­mung.

Das neue Alt­stadt­b­lädd­la er­hal­ten Sie wie ge­wohnt kos­ten­los an der Frei­bank am Waag­platz. Be­die­nen Sie sich – und neh­men gleich noch für ih­re Nach­barn und Freun­de ein Ex­em­plar mit!

  3 Kommentare zu “Das neue Alt­stadt­b­lädd­la ist da!

  1. Marc Kimmich
    19. Januar 2021 um 17:34

    Lang­wei­li­ges Heft Nr. 54... nur zwei von 34 Sei­ten was über die Alt­stadt und Ih­ren Häu­sern

    Trau­rig und ich wer­de auch die­sem Grund den Alt­stadt­ver­ein ver­las­sen

    Gruß Kim­mich

  2. Stephanie Ellermann
    24. Januar 2021 um 0:17

    Sehr be­dau­er­lich, dass Ih­nen un­ser kos­ten­lo­ses Alt­stadt­b­lädd­la nicht zu­sagt.

    Wir als Ver­ein möch­ten noch­mals dar­auf hin­wei­sen, dass un­ser Re­dak­ti­ons­team je­der­zeit ger­ne Bei­trä­ge von Mit­glie­dern als auch Nicht-Mit­glie­dern ent­ge­gen­nimmt.

    Und wir freu­en uns sehr, dass wir in ei­nem Jahr vol­ler schlech­ter Nach­rich­ten und Ab­sa­gen von jeg­li­chen Ver­an­stal­tun­gen so viel po­si­ti­ven Zu­spruch auf un­se­re Ak­tio­nen wie z.B. Alt­stadt­weih­nacht für da­hamm, dem di­gi­ta­len Weih­nachts­markt­ka­len­der oder dem ak­tu­el­len Meis­ter­werk un­se­rer Vo­kal­run­de “Brea­the in, brea­the out« be­kom­men ha­ben. Ein gro­ßes Dan­ke­schön an al­le eh­ren­amt­lich Mit­wir­ken­den!

  3. 24. Januar 2021 um 7:39

    Ei­ne kon­struk­ti­ve Al­ter­na­ti­ve zum schmol­len­den Ver­las­sen ei­nes Ver­eins bei na­gen­der Un­zu­frie­den­heit ist es in der Tat, sich ak­tiv in die Ge­stal­tung des Ge­bo­te­nen mit ein­zu­brin­gen. Da­mit hül­fe man sich selbst und auch al­len an­de­ren...

Kommentare sind hier nicht zugelassen.