Spen­den­über­ga­be des Alt­stadt­ver­ein an die United Kil­trun­ners e. V.

United Kil­trun­ners e.V. hat­te nun be­reits zum zwei­ten Mal die Eh­re, den Waf­fel­stand des Für­ther Alt­stadt­weih­nachts­mark­tes ma­na­gen zu dür­fen.

Unterstützung des Rikscha-Projektes

Spen­den­scheck für­die United Kil­trun­ners e.V.

Im Bild (Fo­to­graf: Fried­rich Böli­an) von links nach rechts: Sieg­fried Mei­ner (AV); Ste­fan Herr­mann (Vor­stand United K.); Dag­mar Geb­hardt (AV); Ste­fan Hild­ner (Kas­sier AV; Spar­kas­sen Haupt­ge­schäfts­stel­len­lei­ter); Dag­mar Schick (UK); Flo­ri­an Köp­sel (UK); Ste­fa­nie Herr­mann (UK); Mi­cha­el Rin­ger (Vor­stand UK); Udo Schick (Vor­stand UK); An­ke Neu­bert (UK)

Das Alt­stadt­ver­eins-Team um Sieg­fried Mei­ner ver­sorg­te die kil­ti­gen Waf­fel­bä­cker nicht nur mit ei­nem neu­en Stand, Waf­fel­teig und Zu­be­hör.

Auch für das leib­li­che Wohl der zahl­rei­chen Cha­ri­ty-Bä­cker, wel­che sich im Schicht­be­trieb ab­wech­sel­ten, wur­de bes­tens ge­sorgt. So­dass letzt­lich über 4000 Waf­feln aus 110 kg Teig ver­kauft wer­den konn­ten.

 

Das Vor­stands­gre­mi­um von United Kil­trun­ners e.V. durf­te sich mit sei­nen Ver­eins­mit­glie­dern, im Rah­men ei­nes Dan­kes­fes­tes inkl. Stadt­füh­rung, auch über ei­ne un­er­war­te­te Er­hö­hung der für ih­re Back­diens­te ver­ein­bar­ten Ga­ge freu­en: So meh­ren statt 1000 €, nun 1500 € die von der United Kil­trun­ners e.V. – Ko­ope­ra­ti­on mit der Bür­ger­stif­tung Fürth un­ter­stütz­te Samm­lung zu­guns­ten der An­schaf­fung ei­ner zwei­ten Rik­scha.

 

United Kil­trun­ners e.V. möch­te sich für die Un­ter­stüt­zung ih­res Rik­scha-Pro­jek­tes beim Alt­stadt­ver­ein und der Bür­ger­stif­tung be­dan­ken und freut sich dar­auf, die letzt­jäh­ri­ge Ki­lo­me­ter­leis­tung von 1200 als­bald ver­dop­peln zu kön­nen. Im ver­gan­ge­nen Jahr konn­te der Ver­ein mit sei­nen ca. 20 Km lan­gen und stets kos­ten­lo­sen Rik­scha­fahr­ten in Für­ther Stadt­park – und Wie­sen­grund-Area­le et­wa 160 Be­woh­nern aus Für­ther Se­nio­ren­hei­men gro­ße Freu­de be­rei­ten.

Kommentar abgeben:

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.