Kategorie: Internes

Jah­res­haupt­ver­samm­lung in Zei­ten von COVID-19

Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Alt­stadt­ver­eins un­ter den Vor­zei­chen der COVID-19 Pandemie

Auch die­ses Jahr fand ord­nungs­ge­mäß die Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Alt­stadt­ver­eins wie­der in den ei­ge­nen Räu­men in der Frei­bank statt, wenn auch un­ter un­ge­wöhn­li­chen Be­din­gun­gen. So traf man sich in der Frei­bank mit Mund-Na­se-Schutz, bei ge­büh­ren­dem Ab­stand – und be­sprach die ver­gan­ge­nen Mo­na­te. Ne­ben dem er­freu­li­chen Kas­sen­be­richt wuss­te Sieg­fried Mei­ner als Vor­sit­zen­der auch zu be­rich­ten, dass das letz­te Jahr für den Alt­stadt­ver­ein sehr Er­folg­reich ver­lief. Die Frei­bank konn­te im Erd­ge­schoss um­ge­baut und re­no­viert wer­den, der tra­di­tio­nel­le Weih­nachts­markt wur­de zu­sätz­lich zum Graff­lmarkt von Sei­ten des Ver­eins be­spielt – ge­nau­so der an je­dem Wo­chen­en­de statt­fin­den­de Bau­ern­markt – der von frei­wil­li­gen Ver­eins­mit­glie­dern mit selbst ge­ba­cke­nen Ku­chen und le­cke­ren Weiß­würs­ten be­trie­ben wur­de. Auch die Ar­beits­grup­pen des Ver­eins konn­ten vie­le Er­fol­ge aus­wei­sen. So hat­te der in­zwi­schen um ei­ne Kin­der­grup­pe an­ge­wach­se­ne Ver­ein­schor meh­re­re er­folg­rei­che Auf­trit­te in Fürth ab­sol­viert. Die eben­falls sehr ak­ti­ve Ar­beits­grup­pe Ar­chäo­lo­gie konn­te über zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen und Ak­tio­nen be­rich­ten, so dass die An­we­sen­den ei­nen span­nen­den Ein­blick in de­ren Ar­beit er­leb­ten. Den Ab­schluss der Be­richts­rei­he bil­de­ten die Ar­beits­grup­pen Li­te­ra­tur und Le­sen so­wie der Spie­le­grup­pe, die sich re­gel­mä­ßig zum Spie­len von Ge­sell­schafts­spie­len in der Frei­bank trafen. 

Nach der Ent­las­tung des ak­tu­el­len Vor­stands dis­ku­tier­ten die An­we­sen­den über das ak­tu­el­le Jahr und de­ren Aus­wir­kun­gen auf das Ver­eins­le­ben – ge­ra­de in Zei­ten der Co­ro­na-Kri­se. So konn­ten im Früh­jahr vie­le Tref­fen nicht mehr statt­fin­den, auch die be­vor­ste­hen­de Jah­res­zeit in­cl. des ge­plan­ten Weih­nacht­markts be­rei­tet den Ver­ant­wort­li­chen vie­le Kopf­zer­bre­chen. Sieg­fried Mei­ner ver­ab­schie­de­te schließ­lich al­le er­schie­nen Mit­glie­der be­reits nach ei­ner Stun­de wie­der, nicht oh­ne ih­nen noch ei­ne gu­te Bes­se­rung zu wün­schen »mit der Hoff­nung ver­se­hen das wir bald wie­der »nor­ma­le« Zei­ten er­le­ben kön­nen«, Pri­vat wie im Vereinsleben. 

Frei­bank wei­ter aufgehübscht

Wir ha­ben den tra­di­tio­nell eher ru­hi­gen Jah­res­start ge­nutzt und un­se­re Frei­bank ei­ner wei­te­ren Mo­der­ni­sie­rung un­ter­zo­gen. Nach­dem wir letz­tes Jahr schon die Kü­che um­ge­baut ha­ben, wa­ren nun un­se­re Räu­me im Erd­ge­schoss an der Rei­he. Un­se­re Hand­wer­ker ha­ben viel Staub auf­ge­wir­belt und da­bei ei­ne Wand frei­ge­legt, die De­cken sa­niert, Strom neu ver­legt, Lam­pen und Laut­spre­cher ein­ge­baut und vie­les mehr.

Kommt ein­fach vor­bei im Alt­stadt­ver­ein und schaut’s Euch an – es lohnt sich.

Die Freibank liegt zunächst in Schutt und Asche

Die Frei­bank liegt zu­nächst in Schutt und Asche

Die Wand erstrahlt im neuen Glanz

Die Wand er­strahlt im neu­en Glanz

Neu­er Vor­stand gewählt

Er­neut fand die Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Alt­stadt­ver­eins in den ei­ge­nen Räu­men statt, am Frei­tag, dem 17. Mai 2019. Nach dem Be­richt über die di­ver­sen Ver­an­stal­tun­gen in der Ver­ein­s­im­mo­bi­lie »Frei­bank« stell­ten die Ar­beits­grup­pen AG Chor, AG Stadt­bild, AG Ar­chäo­lo­gie und AG Chor ih­re Ak­ti­vi­tä­ten vor. Na­tür­lich nahm die Vor­stel­lung der in den letz­ten Mo­na­ten durch den Ver­ein in­iti­ier­ten und gänz­lich eh­ren­amt­lich aus­ge­führ­ten Grund­sa­nie­rung des La­den­baus in der Waag­stra­ße 3 da­bei ei­ne zen­tra­le Rol­le ein. Im Ideen­wett­be­werb zur Nut­zung der an­ge­mie­te­ten Im­mo­bi­lie hat die Ju­gend­ar­beit der Stadt Fürth ein tol­les Kon­zept vor­ge­legt, wel­ches sehr gut zu den Vor­stel­lun­gen des Alt­stadt­ver­eins Fürth zur Nut­zung des Ge­bäu­des passt. Das Kon­zept und Vor­ha­ben der Ju­gend­ar­beit wird der Alt­stadt­ver­ein Fürth in Kür­ze zu­sam­men mit der Ju­gend­ar­beit noch in ei­nem se­pa­ra­ten Pres­se­orts­ter­min vorstellen.

Al­le zwei Jah­re wird au­ßer­dem sat­zungs­ge­mäß ein neu­er Vor­stand und ein neu­er Bei­rat ge­wählt. Chris­to­fer Horn­stein stand nicht mehr zur Wahl des zwei­ten Vor­sit­zen­den und wech­sel­te in den Bei­rat. Für ihn wur­de der bis­he­ri­ge Bei­rat Kam­ran Sa­li­mi zum Ver­tre­ter des wie­der­ge­wähl­ten 1. Vor­sit­zen­den Sieg­fried Mei­ner ge­wählt. Aus dem Bei­rat schie­den Gert Pie­per-Sie­ben, Sieg­fried Tie­fel und Su­san­ne Sin­ger aus. Für sie wur­den Sy­bil­le Be­cker, Son­ja Dol­l­hopf und Rai­ner Zieg­ler in den Bei­rat gewählt.

Neuer Vorstand Altstadtverein

1. Rei­he von links: Rai­ner Zieg­ler (Bei­rat) – neu im Bei­rat; Uschi Stein­kug­ler (Bei­rä­tin), Dag­mar Geb­hardt (Bei­rä­tin), Ste­fan Hild­ner (Kas­sier), Pe­ter Brück­ner (Kas­sen­prü­fer), Grit Ham­mer (Bei­rä­tin) – 2. Rei­he von links: Sy­bil­le Be­cker (Bei­rä­tin) – neu im Bei­rat, Chris­to­fer Horn­stein (Bei­rat) – vor­her 2. Vor­sit­zen­der, jetzt Bei­rat, Tho­mas Wer­ner (3. Vor­sit­zen­der), Ste­pha­nie El­ler­mann (Bei­rä­tin), Sig­gi Mei­ner (1. Vor­sit­zen­der), An­ge­li­ka Mod­schied­ler (Schrift­füh­re­rin), Son­ja Dol­l­hopf (Bei­rä­tin) – neu im Bei­rat, Sepp Kör­bel – Wahl­lei­ter un­se­res Ver­trau­ens hat sich hin­ten links noch ein­ge­schli­chen ?. Lei­der nicht auf dem Fo­to, aber ge­nau­so en­ga­giert, sind da­bei: Kam­ran Sa­li­mi (bis­he­ri­ger Bei­rat, jetzt neu­er 2. Vor­sit­zen­der), Rai­ner Her­mann (Bei­rat), Ste­fan Bär (Bei­rat), Tho­mas Fleisch­mann (Kas­sen­prü­fer)

Klei­ner Kundendienst

Im Rah­men ei­ner ge­ne­rel­len Durch­sicht und Über­ar­bei­tung hat die Web­site des Alt­stadt­ver­eins wei­ter an Über­sicht­lich­keit und Be­nut­zer­freund­lich­keit ge­won­nen: Zum ei­nen wur­de das Haupt­me­nü in der lin­ken Sei­ten­leis­te noch bes­ser ge­glie­dert und da­durch »ent­wirrt«, zum an­de­ren wur­de durch ein Sof­t­­wa­re-Up­date hin­ter den Ku­lis­sen si­cher­ge­stellt, dass es jetzt auch in der spe­ziell an­ge­pass­ten Mo­bil­an­sicht auf Smart­pho­nes zu se­hen und zu be­nut­zen ist.

Wer häm­mert denn da in der Waag­stra­ße 3?


Sie ken­nen si­cher­lich den schö­nen Pa­vil­lon in der Waag­stra­ße 3, in dem bis vor ei­ni­gen Mo­na­ten das „Up­sa­la“ zu fin­den war, und viel­leicht ist Ih­nen bei ei­nem kürz­li­chen Spa­zier­gang auch schon auf­ge­fal­len, dass sich hier hin­ter den ab­ge­kleb­ten Fens­ter et­was tut. Und wer da wer­kelt, das sind wir vom Alt­stadt­ver­ein Fürth! 

Wir ha­ben mit den Ei­gen­tü­mern ei­nen mehr­jäh­ri­gen Miet­ver­trag für die­ses schö­ne Ge­bäu­de ab­ge­schlos­sen und füh­ren ge­ra­de ei­ni­ge Re­no­vie­rungs­ar­bei­ten durch. Gleich­zei­tig sind wir mit der Stadt und an­de­ren Stel­len ak­tu­ell da­bei, das zu­künf­ti­ge Nut­zungs­kon­zept fest­zu­le­gen und dür­fen schon so viel ver­ra­ten, dass hier ein in­ter­es­san­ter Treff­punkt für di­ver­se The­men in der Ent­ste­hung ist, über die wir sie zu ge­ge­be­ner Zeit noch aus­führ­lich in­for­mie­ren werden.

Wer schon mal ei­nen Blick hin­ein wer­fen möch­te, kann dies ger­ne an un­se­rer Alt­stadt-Weih­nacht (7. bis 16. De­zem­ber 2018) tun – ne­ben wei­te­rer Ver­kaufs­flä­che wird es hier auch ei­nen zwei­ten Glüh­wein­aus­schank ge­ben, der die­ses Jahr si­cher­lich noch als Ge­heim­tipp ge­han­delt wer­den darf.

In die­sem Sin­ne – freu­en Sie sich auf mehr!

Mit freund­li­chen Grü­ßen aus der Altstadt 

Ihr Alt­stadt­ver­ein

Für­ther hal­ten zusammen

Der Alt­stadt­ver­ein ko­ope­riert neu­er­dings mit Für­thWi­ki e. V., dem Be­trei­ber des On­line-Stadt­­­le­xi­­kons Für­thWi­ki. Schon der ers­te »Deal auf Ge­gen­sei­tig­keit« hilft bei­den Part­nern wei­ter: Wäh­rend die Ak­ti­ven von Für­thWi­ki ih­re regel­mä­ßi­gen Monats­treffen nun­mehr in der zen­tral ge­le­ge­nen Frei­bank durch­füh­ren kön­nen, wird der Alt­stadt­ver­ein im Ge­gen­zug von IT- und de­si­gnaf­fi­nen Spe­zia­li­sten der ver­bün­de­ten Kol­le­gen bei der Neu­struk­tu­rie­rung sei­ner Web­site be­ra­ten und tat­kräf­tig unterstützt.