1. Fürther Grafflmarkt 2016

Am Freitag, 24. Juni von 16 bis 22 Uhr sowie am Samstag, 25. Juni von 7 bis 16 Uhr fand in den Straßen der Fürther Altstadt der Grafflmarkt mit seinen interessanten Schnäppchen statt.

 

 

Mit den SRS Jazzmen kamen am Freitag eine der traditionsreichsten Oldtime-Jazz-Formationen der Metropolregion auf die Bühne des Altstadtvereins. In den 1960ern als „Swinging Reed Section“ (SRS) ganz ohne Blechbläser gegründet. Im Laufe der Jahre wurde die Besetzung standardisiert, d.h. um Trompete, Posaune und Schlagzeug erweitert und aus der „Swinging Reed Section“ wurden die „SRS Jazzmen“.

Dr. Leyk’s BluDr. Leyk-1es

… Every Day I Have The Blues …

Wolfgang Leyk, auch als Erlanger Bluespfarrer bekannt, prägt als Gitarrist, Sänger und Blues-Harp-Spieler mit seiner Leidenschaft zum Blues seit 30 Jahren nicht nur die Erlanger Musikszene. Sein Blues war nie festgelegt auf eine bestimmte Richtung. Wolfgang Leyk nimmt sein Publikum mit auf eine Reise durch die verschiedenen Genre des Blues, ergänzt durch kleine Geschichten.

Traugott Jäschke ist seit über 30 Jahren einer der bekanntesten Saxofonisten der Erlanger / Fränkischen Blues- und Jazzszene. Bei Dr. Leyk’s Blues kann er seine Virtuosität zum Besten geben und überzeugt das Publikum immer wieder mit beeindruckenden Soli. Jürgen Albert gehört auch seit Langem zur fränkischen Musikszene und sorgt an den Drums für einen unwiderstehlich, präzisen Groove. Horst Gutknecht kennt Wolfgang Leyk aus über 100 gemeinsamen Auftritten und bildet am Bass das ruhende Fundament. Gerhard Weigel ist als Gitarrist neu in der Band. Er ist ein langjähriger Wegbegleiter von Jürgen Albert. Jetzt sorgt er neben Drums und Bass für den richtigen Groove.