Spendenübergabe des Altstadtverein an die United Kiltrunners e.V.

United Kiltrunners e.V. hatte nun bereits zum zweiten Mal die Ehre, den Waffelstand des Fürther Altstadtweihnachtsmarktes managen zu dürfen.

Das Altstadtvereins-Team um Siegfried Meiner versorgte die kiltigen Waffelbäcker nicht nur mit einem neuen Stand, Waffelteig und Zubehör.

Auch für das leibliche Wohl der zahlreichen Charity-Bäcker, welche sich im Schichtbetrieb abwechselten, wurde bestens gesorgt. Sodass letztlich über 4000 Waffeln aus 110 Kg Teig verkauft werden konnten.

 

Das Vorstandsgremium von United Kiltrunners e.V. durfte sich mit seinen Vereinsmitgliedern, im Rahmen eines Dankesfestes inkl. Stadtführung, auch über eine unerwartete Erhöhung der für ihre Backdienste vereinbarten Gage freuen: So mehren statt 1000 €, nun 1500 € die von der United Kiltrunners e.V. – Kooperation mit der Bürgerstiftung Fürth unterstützte Sammlung zugunsten der Anschaffung einer zweiten Rikscha.

 

United Kiltrunners e.V. möchte sich für die Unterstützung ihres Rikscha-Projektes beim Altstadtverein und der Bürgerstiftung bedanken und freut sich darauf, die letztjährige Kilometerleistung von 1200 alsbald verdoppeln zu können. Im vergangenen Jahr konnte der Verein mit seinen ca. 20 Km langen und stets kostenlosen Rikschafahrten in Fürther Stadtpark – und Wiesengrund-Areale etwa 160 Bewohnern aus Fürther Seniorenheimen große Freude bereiten.

Unterstützung des Rikscha-Projektes

Spendenscheck fürdie United Kiltrunners e.V.

Im Bild (Fotograf: Friedrich Bölian) von links nach rechts: Siegfried Meiner (AV); Stefan Herrmann (Vorstand United K.); Dagmar Gebhardt (AV); Stefan Hildner (Kassier AV; Sparkassen Hauptgeschäftsstellenleiter); Dagmar Schick (UK); Florian Köpsel (UK); Stefanie Herrmann (UK); Michael Ringer (Vorstand UK); Udo Schick (Vorstand UK); Anke Neubert (UK)